Kugelstrahlen, Sandstrahlen, Glasperlen-Strahlen, Loctite, ACC

Glasperlen-Strahlen

Diese Arbeiten übernimmt in unserer Firmengruppe die BBL Oberflächentechnik oder die BIL Industrielackiererei in Roth.

Wie bei der normalen Kugelstrahlanlage werden die Werkstücke durch eine Schleuderradanlage gefahren.

Dieses Verfahren legt die Grundlage für eine noch bessere Haftung der Pulverbeschichtung.

Das Strahlmittel besteht aus V4A-Stahlgut und ist von der Strahlgutgröße noch feiner als die Hartgussteile der Kugelstrahlanlage.
In dieser Anlage werden V2A- und V4A-Gehäuse oder Schweißkonstruktionen bearbeitet. Die Oberflächen werden hier sehr gleichmäßig matt und rau für die weiteren Bearbeitungsschritte vorbereitet.

Die maximale Werkstückgröße in dieser Anlage kann 1.500 × 1.500 × 1.900 mm betragen.

Anwendungsgebiete

  • Edelstahlteile ab 2 mm Stärke
  • Glasperlenstrahlen
  • Verbessert die Haftung der Pulverbeschichtung und führt zu einer gleichmäßigen Oberfläche

Glasperlenstrahlen