Kammerwaschanlage

Kammerwaschanlage

Die zu behandelnden Werkstücke, sowohl für die Nass- als auch für die Pulverbeschichtung, werden in einer Kammer-Reinigungsmaschine mit einem Waschbad und zwei Spülbädern  endgereinigt und mit einem chemischen Korrosionsschutz versehen.

Mit der Heiß-Spritzentfettung der Oberfläche und einer besonders schnellen Trocknung fahren die einzelnen Teile durch eine mit mehreren abgeschlossenen Kammern ausgerüstete Anlage. Die Bestückung ist sehr variabel. Abhängig von den unterschiedlichen Aufhängevorrichtungen können sehr kleine Teile, aber auch besonders große Werkstücke, bis zu einer Größe von 800 × 800 × 1.300 mm, eingehängt werden.

Power-Wash-Anlage